Tips & Tricks

BOOTSPFLEGE­PRODUKTE FÜR PROFIS

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die Bootsreinigung und Bootspflege

Der Rumpf eines Bootes ist den Witterungseinflüssen oft eine ganze Saison lang ungeschützt ausgesetzt. Dann setzen sich Rußpartikel und Algen ab und das Material verliert durch die hohe UV-Einstrahlung massig an Glanz. Wenn Sie möchten, dass Ihr Boot auch noch in ein paar Jahren wie neu aussieht und jederzeit einen guten Verkaufspreis erzielen soll, sollten Sie sich über Bootspflege mit Sjippie beschäftigen.

SIE VERLÄNGERN DAS LEBEN IHRES BOOTES DEUTLICH MIT POLITUR UND WACHS!

GEZIELTE BOOTSPFLEGE MIT BOOTSREINIGER, POLITUR und WACHS!

Boote und deren Oberflächen sind den Witterungsbedingungen sehr stark ausgesetzt. In vielen Fällen liegen sie die ganze Saison lang im Wasser, so wird der Rumpf und das Deck besonders angegriffen.

Damit das Boot jedoch langfristig seine positiven Materialeigenschaften behält, sollte es mindestens einmal jährlich mit Bootswachs behandelt werden. Bei Booten aus dem Material GFK empfiehlt sich die Bootspflege mit Bootsreiniger, Politur und Bootswachs ganz besonders. Alle drei Pflegemittel bewirken eine Verbesserung der Oberflächenstruktur. Die UV-Strahlung der Sonne sorgt für einen Materialabbau an der Oberfläche des Gelcoats – hierdurch wird dieses matt und spröde. Regelmäßiger Wachsauftrag hilft hiergegen und sorgt für jahrelangen Tiefenglanz. Vor Auftragen der Bootspflege Politur oder des Wachses sollte der Rumpf gründlich gereinigt werden. Hierfür bietet sich beispielsweise der Bootsreiniger Sjippie Direkt Shampoo ganz besonders an. Nach der Grundreinigung sollte dann das Bootspflegewachs Boat & Cleaner Wachs UV aufgetragen werden. Sollte die Oberfläche nach dem Reinigen nicht schon glänzen MUSS diese Aufpoliert werden. Hierzu empfielht sich die Bootspolitur PP1 oder PP2 von Sjippie, da es hierfür einer speziellen Politur für Glasfaserverstärkten Kunststoff bedarf. Bei der Bootspflege mit Politur und der Bootspflege mit Wachs sollten je nach Material natürlich noch andere Pflegemittel zum Einsatz kommen.

Vertrauen Sie den einfach anzuwendenden Bootspflegeprodukten von Sjippie – Ihrem Boot wird man dies sofort ansehen.

TIP 1: BOOTSREINIGUNG – MIT DEN RICHTIGEN PRODUKTEN DAS BOOT REINIGEN
Wichtige Hinweise zur Bootsreinigung und warum die Pflege und Reinigung Ihres Bootes so wichtig ist.

Reinigung von Außenhaut und Unterwasserschiff

Wenn ein Boot oder eine Yacht aus dem Wasser geholt wird beginnt für viele Bootseigner das Reinigen der Aussenhaut und des Unterwasserschiffes mit der unangenehmen Arbeit der Unterwasserschiffreinigung. Die Reinigung der hartnäckigen Verkrustungen aus Salz und Kalk bereitet nur selten Freude und kostet meist viel Kraft und Mühe – vorallem wenn die Oberfläche vor dem Zuwasserlassen nicht mit Wachsen oder Antifouling ausreichend geschützt wurde. Schlimm auch wenn die Oberfläche aufgrund unzureichender Pflege in der Vergangenheit Microporös ist und sich die Wasserorganissmen dadurch fest an die Oberfläche angeheftet haben.

Um diese Arbeit zu erleichtern und Lack- und Kunststoffoberflächen schonend zu Reinigen und nicht mit starken, schädigenden Säuren zu maltretieren, hat Sjippie Bootspflege seine Produkte Bootsreiniger und Unterwasserschiffreiniger entwickelt. Diese Produkte greifen die Oberflächen nicht an und schädigen diese somit auch langfristig nicht. Die Oberflächen des Bootes sollten mindestend jährlich gereinigt und zusätzlich mit UV-Wachsen vor Auskreidung (Porösität) geschützt werden. Dies sorgt für eine lange Lebenserwartung und einen ergiebigen Tiefenglanz der Oberfläche Ihres Bootes.

Vor dem Polieren und/oder Wachsen der Oberfläche müssen Sie diese immer zuvor gründlich Reinigen und alte Wachsschichten entfernen. Auch wenn diese sauber erscheint, da noch alte Wachsrückstände beim polieren oder wachsen Schlieren bilden können.

TIPP: Behandeln Sie die Oberfläche nach dem Reinigen mit Unterwasserschiffreiniger oder mit Sjippie Bootsreiniger mit Boat-Cleaner Wachs Bootswachs UV um so die wiederkehrende Reinigung zu erleichtern und die Oberfläche vor den Umwelteinflüssen zu schützen.

Reinigung von Persenning und Bootsverdeck

Persenninge und Bootsverdecke benötigen ebenso eine eigene und spezielle Reinigung und Versiegelung. Die Verdeckstoffe werden zwar laufend optimiert, jedoch gelingt es bisher keinem Hersteller diese langfristig resistent gegen UV-Strahlung und anderen Umwelteinflüssen zu fertigen. Daher empfehlen alle Persenninghersteller eine mindestens jährliche Reinigung und Imprägnierung von den Geweben. Mit Sjippie Bootsverdeckreiniger und Persenningimprägnierung WET und Persenningimprägnierung DRY haben Sie die optimalen und stärksten Pflegemittel für Ihre Bootspersenning bei der Hand. Vor dem Imprägnieren der Persenning oder des Verdecks sollten Sie dieses Reinigen um eine optimale Anhaftung des Imprägnniermittels auf dem Persenningstoff zu erzielen. Das Persenningimprägniermittel Sjippie WET können Sie sofort nach der Reinigung auf das noch nasse Tuch auftragen. Die Persenningimprägnierung DRY hingegen setzt ein getrocknetes Gewebe vorraus.

TIPP: Die Persenningimprägnierung DRY können Sie auch einfach während der Saison immer mal zwischendurch auf die Trockene Persenning auftragen – dies bildet dann einen wirkungsvollen Schutzfilm vor den UV-Strahlen.

TIP 2: BOOTSWACHS – GEREINIGTE OBERFLÄCHEN-LANGZEITVERSIEGELN
Schützen Sie sämtliche Oberflächen an Bord vor UV-Strahlen und Umwelteinflüssen

Nichts greift Oberflächen mehr an als die UV-Strahlen der Sonne. nichts lässt Oberflächen schneller verbleichen als die UV-Strahlung. Durch den Einfluss der Sonne und weiteren Umwelteinflüssen wie saurer Regen werden die Oberflächen von Kunststoff- wie Holzbooten stark angegriffen und leiden zusehndst darunter.

Wissen Sie warum Holzboote in der Regel 10 Lackschichten verpasst bekommen? Selbstverständlich auch wegen dem hochgeschätzten Tiefenglanz der sich aus den dicken Lackschichten ergibt. Es hat aber auch noch einen ganz anderen Hintergrund: Als Daumenregel nimmt man an, das durch das UV-Licht jährlich ca. 1 Lackschicht während einer Saison abgebaut wird. Da das Holz mindestens 3 Schichten Klarlack benötigt um nicht zu vergrauen, ergibt sich für einen Eigner eines Holzbootes bei 10 Lackschichten also eine Lebenserwartung der Lackierung von max. 7 Jahren (10-3=7).

Wussten Sie, dass mit dem UV-Wachs von Sjippie, auch klar lackierte Holzboote vor den UV-Strahlen geschützt werden? Versiegeln Sie Ihre Oberflächen an Bord – ganz egal ob GFK, Holz oder Stahlboot. Gleich ob Gelcoat (was im übertragenen Sinne nichts anderes ist als eine dicke Lackschicht) oder Lack.

Mit einem vor UV-Strahlen schützenden Bootswachs erzielen Sie nicht nur einen brillanten Oberflächenglanz sondern sorgen auch für möglichst lange auseinanderliegende Überarbeitungsintervalle. Ihr Boot sieht somit nicht nur schöner aus, sondern Sie sparen auch richtig viel Geld.

Unsere Produkte Bootswachs kaufen

TIP 3: PERSENNINGPFLEGE – ERHALTUNG, REINIGUNG UND IMPRÄGNIERUNG
Reinigungshinweise für Persenninge und Verdecke

Die modernen Persenningmaterialien sind so konzipiert, dass sie leicht zu pflegen sind. Sie können (hand)gewaschen, abgebürstet und gespühlt werden. Die richtige Pflege und Reinigung der Persenning ist wichtig für die Lebenserwartung des Stoffes.

Für normale Pflege und Reinigung verwenden Sie Sjippie Verdeckreiniger. Die besten Ergebnisse werden erzielt wenn die Temperatur nicht über 20 Grad Celsius liegt. Vermeiden Sie auch die Sonneneinstrahlung. Den Stoff mit einer “weichen Bürste” gründlich bearbeiten, bis der Reiniger aufschäumt. Dann noch etwa 2-3 Minuten weiterarbeiten, einige Zeit einwirken lassen (dabei darauf achten das der Reiniger nicht eintrocknet) und gründlich mit kaltem Wasser abspühlen.

TIP: Ideal ist es, wenn Sie die Persenning vorher über längere zeit, z.B. über Nacht, in einem Wasserbad einweichen – so löst sich ein großteil des Schmutzes bereits vorab. Dann ausbreiten, mit Persenningreiniger einsprühen und wie zuvor verfahren.

Für den Reinigungserfolg gibt es drei verschiedene Faktoren:

  • Zeit: je länger Sie den Persenningreiniger wirken lassen – umso weniger Reiniger (Chemie) benötigen Sie
  • Chemie: mehr Reiniger bedeutet dass Sie weniger Zeit für das Reinigen benötigen
  • Temperatur: umso höher die Temperatur, umso weniger Zeit und Reiniger wird benötigt

!VORSICHT! PERSENNINGGEWEBE DÜRFEN NUR KALT (MAX 20° C) GEWASCHEN WERDEN, DA SONST EINE SCHRUMPFUNG DES MATERIALS DROHT!

Anschliessend, nach kurzer abtropfzeit, mit Sjippie Persenningimprägnierung WET einsprühen und an der Luft trocknen lassen. Alternativ können Sie das gereinigte Gewebe auch trocknen lassen und mit Sjippie Persenningimprägnierung Dry imprägnieren. Dry empfiehlt sich als Imprägniermittel vorallem für PVC- und Teflonbeschichtete Gewebe wie z.B Stamoid® oder für die schnelle imprägnierung zwischendurch bei sauberen Textilien. Sjippie DRY und WET eignen sich auch für die Imprägnierung von Sport-und Freizeitbekleidung wie auch für die Erstversiegelung von neuen Schuhen.

Bei hartnäckigen Flecken maximal 50ml Bleichmittel auf einen Liter Wasser. Die nicht-beschichtete Seite einsprühen und kurz einwirken lassen (ca. 2Min.). Den Stoff nicht einweichen. Bei längerer aussetzung gegenüber aggressiven Chemikalien kann die Beschichtung beschädigt werden. Sofort gründlich mit kaltem Wasser nachspülen.

Reinigung mit scharfen Reinigungsmitteln (wie zB. Bleiche) erfordert eine Nachbehandlung (z. B. Sjippie Persenningimprägnierung Dry) für die Wiederherstellung der Wasserabweisung.

TIP 4: POLIEREN – DAS RICHTIGE VEREDELN VON OBERFLÄCHEN
So erziehlen auch Sie mit Sjippie glänzende Ergebnisse an Ihrem Boot

Bevor Sie mit dem eigentlichen Polieren und anschliessendem Wachsversiegeln der Oberfläche beginnen, müssen Sie diese sorgfältig Reinigen und gründlich von evtl. alten Wachsrückständen säubern. Tun Sie dies nicht sorgfältig, müssen Sie mit schwierigkeiten während dem Poliervorgang und eventuellen Farbschattierungen nach vollendetem Polieren rechnen.

Reinigen Sie also als erstes alle Bereiche die Sie polieren möchten, am besten mit unserem Sjippie Direktshampoo. Für das Entfernen von Öl und Fett verwenden Sie Sjippie Entfetter.

Nach der Reinigung begutachten Sie die Oberfläche und sollten dann, je nach Zustand, mit der entsprechenden Bootspolitur mit dem Poliervorgang beginnen. Bei stark matter und auch poröser Oberflächenstruktur oder kleineren Kratzern, beginnen Sie mit der groben Polierpaste PP1. Diese verarbeiten Sie, am besten mit einer Poliermaschine und einem Schaumpolierpad mit 1200 – 1500 u/min. Anschliessend, oder wenn die Oberfläche anfangs nur leicht matt und mit max. kleinsten Kratzern versehen ist, beginnen Sie den nächsten Poliergang mit der feineren Politur PP2 und polieren hier solange aus, bis der gewünschte Glanz erreicht ist.

Zu letzt behandeln Sie die Oberfläche mit dem Poly-UV Hochglanzwachs. Somit erzeugen Sie eine knallharte, vor ausbleichung durch die UV-Strahlen und dem Einfluss weiterer Umweltbedingungen ausgesetzte, Oberfläche. Diese weist dadurch für mehrere Monate eine Tiefglänzende Oberfläche auf, an der Schmutz nur schwer anheften kann.